Terminal

Text

In der Fotoarbeit Terminal B ist ein Warteraum zu sehen. Die menschenleere Szene dieses Warteraums wird von einer schwarzen Substanz eingenommen, die sich um das Interior des Raumes schlingt und die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die Fotoarbeit ist Teil der Serie Ephemeral Places. In dieser Fotoserie werden Kulissen von Nicht-Orten und Übergangsräumen wie Wartehallen, Passagen, Schlafsälen, Orte des Anonymen und Temporären inszeniert. In den Fotoarbeiten setzt der Künstler Architekturmodelle einem chaotischen Prozess mittels Substanzen aus, welche sich in diesen Raumstrukturen chaotisch verhalten. Im Spannungsfeld der Gegensätze von Konstruktion und Zufall entsteht ein neues, unvorhersehbares Raumgeschehen.